Metanavigation

Climber (Kletterrosen, auch kletternde Strauchrosen)

update 21 03 2013



Ein paar Plätze hab ich auch noch für die klassischen öfterblühenden Kletterrosen gefunden. Allerdings: damit sie bei mir im Garten bleiben dürfen, sollten sie schon ordentlich duften!

How to pillar a rose / Thoughts On Training Climbers And Ramblers



Casino (Gerbe d'Or)

Züchter: McGredy (Irland) 1963
Klasse: kletternde Teehybride, bis 300 cm, einmalblühend mit Nachblüte
Herbstblüte: nicht vorhanden

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: ist bisher jedes Jahr fast bis zum Boden zurückgefroren

Blüten: hellgelb, halbgefüllt, groß | Duft: stark

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2009 | Standort: halbschattig und trocken in der Hecke

Erfahrungen: Hat Anfang Oktober 2010 endlich die erste Blüte gezeigt. Ist im Winter 2010/11 zurückgefroren und hat hat sich sehr viel Zeit gelassen mit dem Wachsen. Mitte September 2011 hat sie endlich eine Knospe.




Cherryade

Züchter: De Ruiter (NL) 1961
Klasse: Strauchrose / Kletterer, 120 - 180 cm, öfterblühend
Herbstblüte: einzelne Blüten im August / September

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: eine hat den Winter 2011/12 nicht überlebt, die zweite ist noch recht mickrig

Blüten: kräftig pink, halbgefüllt | Duft: stark

Pflanzjahr: (LB) 2010 | Standort: sonnig bis zum späten Nachmittag
Pflanzjahr: (GZ) Herbst 2012 | Standort: Sonne am Vormittag, trocken

Erfahrungen: Wird in der Rosenschule im Nachbarort als Kletterrose verkauft. Die erste hat zumindest die beiden strengen Winter überstanden, ist aber noch nicht häöher als 40 cm. Die zweite ist frisch gepflanzt und kann sich an diesem relativ schattigen und trockenen Standort hoffentlich etablieren.




Golden Showers

Züchter: Lammerts (USA) 1958
Klasse: Moderne Rose, 250 cm, öfterblühend
Herbstblüte: einzelne Blüten im August / September

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: schattenverträglich | Eigenschaften: Blüten halten nicht lange
Frosthärte: ist bisher jedes Jahr fast bis zum Boden zurückgefroren

Blüten: gelb, weiß verblassend, halbgefüllt | Duft: leicht

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2009 | Standort: zwischen den Himbeeren, etwas sonnig ab Mittag

Erfahrungen: Hatte übers Jahr 2010 schon einige Blüten. In den Wintern 2010/11 und 2011/12 ist sie stark zurückgefroren, hat sich aber wieder gut erholt.

nach oben


Händel (Large d'Händel)

Züchter: McGredy (IR) 1965
Klasse: Floribunda, Kletterer 250 - 350 cm / Strauch 100 - 150 cm, öfterblühend
Herbstblüte: August

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: verträgt Halbschatten | Eigenschaften:
Frosthärte: gut

Blüten: cremeweiß/-gelb, kräftig karminrote / pinkfarbene / violette Randzeichnung, gut gefüllt, groß, edel geformt | Duft: gut

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2010 | Standort: am Wall, sonnig ab Mittag

Erfahrungen: Hatte 2011 einige Blüten, steht im September 2011 mit zwei kräftigen Trieben gut da.




Ilse Krohn Superior

Züchter: Kordes (D) 1964
Klasse: Moderne Rose, 200 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: nicht vorhanden

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: jedes Jahr im Frühling ist sie bis zum Boden braun

Blüten: reinweiß, groß, stark gefüllt, edelrosenartig, spitzrund | Duft: gut

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2009 | Standort: trocken in der Hecke

Erfahrungen: Ist 2010 bereits 50 cm groß gewachsen und hatte einige Blüten. Im Winter 2010/11 ist sie bis zum Boden zurückgefroren und wächst 2011 kaum. Keine Blüten 2011, 2 Blüten 2012.


nach oben


Kathleen Harrop

Züchter: Dickson (GB) 1918/19
Klasse: Bourbonrose, Sport von Zephirine Drouhin, bis 250 cm, öfterblühend
Herbstblüte:

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:

Blüten: hellrosa, gefüllt, mit dunklerer Mitte, fast weiß aufhellend | Duft: gut

Pflanzjahr: (GA) 2009 | Standort: halbschattig an der Straße

Erfahrungen: Sie steht im Wurzelbereich halbschattig und hat nach Umpflanzung im Sommer 2010 bereits einen kräftigen Trieb. 2011 lässt sie sich Zeit mit dem Wachsen und Blühen.




Laguna

Züchter: Kordes (D) 2004
Klasse: Moderne Kletterrose, Kletter-Maxe-Serie, 250 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: eine Blüte Ende August

Wuchs: kräftig | Rückschnitt: kräftig
Ansprüche: eher Halbschatten wegen Verbrennen der Blüten | Eigenschaften: früher Austrieb
Frosthärte: gut

Blüten: kräftig pink bis magentarot, stark gefüllt im Stil historischer Rosen, in Dolden
Duft: fruchtig

Pflanzjahr: (GA) 2011 | Standort: halbschattig
Pflanzjahr: (GA) 2011, im Topf / 2012 ausgepflanzt | Standort: sonnig über Mittag

Erfahrungen: Beide Pflanzen wachsen und blühen gut.



Lawinia (Lavinia)

Züchter: Tantau (D) 1980
Klasse: Moderne Kletterrose, 250 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: eine Blüte im September

Wuchs: etwas weniger kräftig als Laguna | Rückschnitt: kräftig
Ansprüche: hitzeverträglich
Eigenschaften: Blüten wetterfest und für Schnitt geeignet
Frosthärte: gut

Knospen: spitz
Blüten: lachsrosa mit leicht silbrigem Schimmer, locker gefüllt, becherförmig
Duft: nach Wildrosen

Pflanzjahr: (GA) 2011 | Standort: an der Garagenwand sonnig und heiß bis zum Nachmittag

Erfahrungen: Hat 2012 ganz gut geblüht, ist allerdings erst 50 cm hoch.


nach oben


Marie Luise Marjan

Züchter: Kordes (D) 1999
Klasse: Teehybride, Strauchrose / Kletterer, 100 - 200 cm, öfterblühend
Herbstblüte: JA! reiche Blüte ab zweiter Augusthälfte bis in den September

Wuchs: stark | Rückschnitt: kräftig
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: gut

Knospen: hell aprikot
Blüten: cremeweiß, rosé überhaucht, im Verblühen weiß verblassend
Duft: stark bis schwach (je nach Wetter oder Jahreszeit?)

Pflanzjahr: (GA) 2009 | Standort: sonnig ab Mittag, trocken

Erfahrungen: Ich habe sie Anfang 2010 an einen Rosenbogen gepflanzt. Sie wuchs noch im selben Jahr 2 m hoch, und hat bis Mitte Oktober Knospen geschoben, denen es dann aber schon zu kalt war. Blüht 2011 und 2012 gut, auch noch im September.



Metanoia

Züchter: Tantau (D) ?
Klasse: moderne Kletterrose, 200 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: nicht vorhanden

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: gut

Blüten: lachs-orange, halbgefüllt | Duft: kein

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2010 | Standort: halbschattig

Erfahrungen: Obwohl Orange nicht zu meine Lieblingsfarben zählt, habe ich doch im Abverkauf nicht widerstehen können. Womöglich steht sie am Wall zwischen all den anderen Gehölzen doch zu schattig, außerdem kann sie sich in der zweiten Jahreshälfte 2012 gegen die Wildnis am Wall nicht mehr durchsetzen.




Mme Ernest Calvat

Züchter: Schwartz (F) 1888
Klasse: Bourbonrose, Sport von Mme Isaac Pereire, 200 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: ja

Wuchs: aufrecht und stark mit langen Trieben | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:
Frosthärte: sehr gut

Blüten: rosa, dicht gefüllt | Duft: sehr stark

Pflanzjahr: (GA) 2009 | Standort: halbschattig an der Straße

Erfahrungen: Ist 2010 nur schwach gewachsen und hat spärlich geblüht. Im September 2011 blüht sie endlich reich, 2012 wächst sie auf 3 m Höhe.


nach oben


Moonlight

Züchter: Kordes (D) 2004
Klasse: moderne Kletterrose, Klettermaxe-Serie, 200 - 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: eine Blüte im August

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften: früher Austrieb
Frosthärte: noch keine Erfahrungen

Knospen: kupfergelb
Blüten: groß, zitronengelb, im Verblühen heller werdend mit rosa Hauch, halbgefüllt
Duft: gut

Pflanzjahr: (GA) Herbst 2011, im Topf / im Herbst 2012 ausgepflanzt
Standort: sonnig bis zum späten Nachmittag

Erfahrungen: Anfang Oktober 2011 hat sie ihre erste Blüte geöffnet! Großartig!




Moonlight

Züchter: Pemberton (GB) 1918
Klasse: Rosa moschata 150 - 200 cm, öfterblühend
Herbstblüte: 2012 nicht vorhanden

Wuchs: bogig mit langen, rankenden Zweigen | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften: bildet Hagebutten
Frosthärte: 2011/12 bis zum Boden zurückgefroren

Blüten: cremeweiß mit goldgelben Staubgefäßen, klein, einfach bis locker gefüllt, in Büscheln
Duft: süß

Pflanzjahr: (GA) 2010 | Standort: sonnig ab Mittag

Erfahrungen: Im Herbst 2011 hat sie angefangen, lange Triebe bis im 250 cm Höhe zu treiben, die im darauffolgenden Winter leider erforen sind. Ab August 2012 treibt sie recht kräftig aus.




Mrs. John Laing

Züchter: Bennett (GB) 1887
Klasse: Remontantrose, 200 - 250 cm, öfterblühend / remontierend
Herbstblüte: zweiter Flor im August

Wuchs: aufrecht und schlank mit überhängenden Trieben | Rückschnitt:
Ansprüche: gedeiht auch im Halbschatten
Eigenschaften: angeblich unempfindlich gegen Mehltau
Frosthärte: gut

Blüten: rosa, groß, dicht gefüllt | Duft: sehr stark

Pflanzjahr: (GA) 2010 | Standort: sonnig bis zum frühen Nachmittag

Erfahrungen: 2011 ist sie 50 cm hoch und hat endlich einige ihrer gut duftenden Blüten gezeigt. Im Winter 2011/12 hat sie etwas gelitten, hat sich 2012 aber gut erholt und einigermaßen gut getrieben.



nach oben


Unbekannte Rose vom Flohmarkt (Fassadenzauber?, Rosarium Uetersen?)

Züchter: ?
Klasse: Moderne Rose, wahrscheinlich 200 - 250 cm, öfterblühend
Herbstblüte: leider nein

Wuchs: buschig, breit | Rückschnitt:
Ansprüche: | Eigenschaften:

Blüten: helles karmin-rosa, halbgefüllt bis gefüllt | Duft: kein

Pflanzjahr: (GA) 2010, im Topf | Standort: sonnig

Erfahrungen: Die Rose wächst kräftig und blüht ausdauernd und will offenbar recht groß werden.


Zephirine Drouhin (Charles Bonnet, Thornless Rose)

Züchter: Bizot (F) 1868
Klasse: Bourbonrose, bis 300 cm, öfterblühend
Herbstblüte: nicht vorhanden

Wuchs: | Rückschnitt:
Ansprüche: schattenverträglich | Eigenschaften: stachellos
Frosthärte: bodennaher Rückschnitt notwendig im April 2012

Blüten: hell-karminrot, nach außen gebogen, locker gefüllt, regenfest | Duft: kräftig, süß

Pflanzjahr: (GA) Frühjahr 2010 | Standort: sonnig bis Mittag, trocken, im Winter zugig

Erfahrungen: Sie hat 2010, 2011 und 2012 jeweils im Juni gut geblüht, allerdings gab es noch keine Nachblüte. Über 30 cm Höhe ist sie bisher noch nicht hinausgekommen.